Junge Bühne Miesbach zeigt "Die Hochmütigen", eine Commedia dell árte von Ludwig Bender

Don Ranudo und Donna Olympia, zwei abgeschabte spanische Adelige, mit ihren Finanzen am Boden, mit der Nase aber noch ganz oben.
Längst wird ihre Dienerschaft, ja sogar ihre eigene Tochter Teresa vom nur halbhochadeligen Gonzalo de las Minas durchgefüttert, dem die stammbaumstolzen Eltern beharrlich ihre Tochter Teresa verweigern. Aber bekanntlich steht der Hochmut vor dem Fall: Der Gerichtsvollzieher holt ihnen alles, einschließlich ihrer Kleidung, ja sogar zwingen ihre leeren Mägen sie dazu, einem Bauern den Käse wegzuschnappen und es bleibt ihnen nichts, als die Ahnentafel. Dennoch verstehen es diese Hochmütigen, allem einen vornehmen Dreh zu geben.
Eine List des frechen Dienerpaares Pedro und Serafina bringt sie vollends an den Rand der Verzweiflung: Unter Vorspielung adeliger Tatsachen, die an den Hochmut der Eltern appellieren, nabelt sich Tochter Teresa endgültig ab! Der Stammbaum wankt. Don Ranudo und Donna Olympia stehen einsam und allein auf der Höhe ihrer Vornehmheit - und da bleiben sie stehen. Adel verpflichtet!

Zum Inhalt
Man sagt ja oftmals: Vornehm geht die Welt zu Grunde. Überall kann man es beobachten - das
"selbstzerstörerische Spiel mit dem Schein". Da muss man gar nicht weit schauen, ob Politik oder Wirtschaft, Institutionen… es kommt so manches mal vor, dass der Mensch nicht sieht, was er nicht sehen will. Und so zeigt dieses Stück den Zuschauern augenzwinkernd, was passiert, wenn es mehr Schein als Sein gibt ohne sie dabei zu entmutigen.

Aufführungen im Bräuwirt Miesbach am:
Sonntag 10.11.2013
Samstag 16.11.2013
Sonntag 17.11.2013
Freitag 22.11.2013

Aufführung im Lockschuppen in Rosenheim am:
Samstag 23.11.2013

Beginn jeweils 19.00 Uhr
Einlass 18.00 Uhr

Kartenvorverkauf ab Mitte Oktober
Das Buch am Markt
Bräuwirt Miesbach
und auf unserer Homepage

391_zeitung.jpg
 Miesbacher Merkur   Miesbacher Merkur 
391_pressefoto-11.jpg
       
391_pressefoto-22.jpg
       
391_probe-002.jpg
       
391_probe-004.jpg
       
391_probe-003.jpg
       
391_probe-010.jpg
       
391_probe-012.jpg
       
391_probe-014.jpg
       
391_probe-006.jpg
       
391_probe-009.jpg