Junge Bühne Miesbach zeigt die turbulente Komödie „Der nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn




Die Truppe eines Tourneetheaters steht mit der Farce „Nackte Tatsachen“ kurz vor der Premiere. Bei der Generalprobe liegen die Nerven blank, denn nichts klappt! Der Regisseur ist verzweifelt und die Darsteller sind es nicht minder, soll sich doch in wenigen Stunden der Vorhang zur Premiere heben. Trotz absurder Pannen kommt es letztlich zur Premiere. Doch das ist erst der Anfang dieses rasanten Spektakels.



„Konzentrieren wir uns also auf die Türen und auf die Sardinen. Auftritte, Abgänge, Sardinen rein, Sardinen raus. Das ist Theater. Das ist Leben. Zack, zack, zack.“



„Der nackte Wahnsinn“ ist eine der berühmtesten Komödien des 20. Jahrhunderts. Die Idee zu seinem Welterfolg kam dem britischen Dramatiker Michael Frayn, als er eines Abends die Aufführung eines seiner Stücke von der Seitenbühne aus sah und feststellen musste, dass es „von hinten lustiger als von vorne“ war. Frayn zeigt mit spritzigem, intelligentem Humor Künstler von ihrer menschlichsten Seite. Hier ist zu erfahren, was jeder schon immer gern über das Theatermachen wissen wollte!



Regie führt bei dieser turbulenten Komödie Regina Weber-Toepel und musikalisch begleitet wird das Stück von Jürgen Hasl als DJ.



Aufführungstermine im Gasthof Bräuwirt Miesbach
Premiere am Samstag, den 21.10.2017
Freitag, den 27.10.2017
Samstag, den 04.11.2017 --Ausverkauft--
Sonntag, den 05.11.2017 --Ausverkauft--
Samstag, den 11.11.2017 --Ausverkauft--
Sonntag, den 12.11.2017 --Ausverkauft--


Freitag 10.11.2017 - Z U S A T Z V O R S T E L L U N G-



Beginn jeweils 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr mit Bewirtung im Saal
Karten zu 12 Euro/10 Euro erm. bei Gasthof Bräuwirt, Das Buch am Markt, Salon Haarlekin und online unter www.junge-bühne-miesbach.de


414_pressebild.jpg